Schimmel

schimmelpilze3Mit zunehmend dichter Bauweise kann nicht mehr genug Wasser aus den Häusern entweichen.
Ein Mensch allein verdunstet zwischen 0,5 – 1,5 Liter Wasser am Tag, das sind in den eigenen Räumen möglicherweise bis zu 300 Liter pro Jahr.
Hinzu kommt die Verdunstung durch Bad, Küche etc.

Bei älteren Häusern kann ein Schimmelproblem durch aufsteigende Feuchtigkeit entstehen.
Bei Neubauten durch die feuchte Baumasse.

Oder durch Wasserschäden, oft schleichend und verborgen..
Schimmel kann sich verbergen hinter Schränken, in Klimaanlagen, hinter Tapeten + Wandverkleidungen, Fußleisten, in der Waschmaschine, in Rolladenkästen.

Ob in Ihrem Haus oder an Ihrem Arbeitsplatz eine Schimmelbelastung vorliegt, lässt sich u.a. über das mobile Bioresonanzgerät PS 10 ermitteln. Eine Messung über Materialprobe oder Luftkeimsammlung gibt Ihnen zusätzliche Gewissheit über Art und Ausmaß.